Prothetik - Zahnersatz

Die prothetische Versorgung beginnt da, wo ein Zahn durch Karies oder Parodontose so stark beschädigt oder zerstört ist, dass er extrahiert (gezogen) werden muss und durch eine Brücke, ein Implantat oder durch eine Teil- oder Vollprothese ersetzt werden kann.

Kann man noch einen Teil des Zahnes „retten“, kommen Kronen oder Teilkronen zum Einsatz. Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, erfolgt die Versorgung mit einer Brücke oder Teilprothese (hier gibt es die Möglichkeiten der Teleskopprothese, der Geschiebeprothese oder der Modellgussprothese). In einem zahnlosen Kiefer werden die Zähne durch eine Totalprothese ersetzt. Besonders im zahnlosen Unterkiefer empfehlen wir zwei Implantate, sodass der Halt der Prothese garantiert werden kann. 

Wir beraten Sie gerne zu der für Sie individuell besten Versorgung.