Kinderheilkunde

Die Kinderzahnheilkunde beschäftigt sich mit Behandlungen und der Prophylaxe von Milchzähnen und Wechselgebiss, d.h. beim Übergang von Milch- zu den bleibenden Zähnen. Da besonders beim Wechselgebiss das Zähneputzen  schwierig ist, bieten wir Kindern in Anwesenheit der Eltern ein spezielles Zahnputztraining. Eine weitere Maßnahme in dieser Zeit ist die Fissurenversiegelung. Diese soll erfolgen, wenn die ersten bleibenden Zähne die Sechsjahrmolare durchbrechen,da die Versieglung nur dann möglich ist, wenn die Zähne noch nicht kariesbefallen sind.

Nur wenige Eltern wissen, dass Kinder mit ca. 6 Jahren sog. Zuwachszähne bekommen. Diese Zähne sind bleibend und müssen mit besonderer Sorgfalt behandelt werden, dazu gehört ihre Versiegelung mit einem dünnen Kunststofffilm. 

Unser Team übernimmt seit über 20 Jahren Patenschaften für Zahngesundheitsaufklärung an Kindergärten und hat genauso lange gute Erfahrungen mit Kindern ab drei Jahren. Ab einem Alter von drei bis vier Jahren ist die beste Zeit, um mit Ihrem Kind erstmals in unsere Praxis zu kommen und mit uns spielerisch und abseits einer Behandlung die Welt der Zahngesundheit kennen zu lernen.