Kariologie (Zahnerhaltungskunde)

Zahnerhaltungskunde beschäftigt sich mit Behandlung und Versorgung von mit Karies befallenen Zähnen. Nach der Entfernung von kariesbefallenen Stellen kann man die Kavität (im Volksmund "Loch") mit verschiedenen Materalien verschließen.

Dazu gehören verschiedene Arten von Füllungen:
a) Kunststoff mit Keramikfasern, individuelle Zahnfarbanpassung
b) GlasionomerZemente
c) Goldinlays und Keramikinlays
d) Silber-Amalgam (SA) enthält Quecksilber,  ist aber weiterhin ein Standardfüllmaterial der gesetzlichen Krankenkasse